Nordic Walking


Termine und Treffpunkt
Reservierung

Nordic Walking wurde in den 30er Jahren als Sommertrainingsmethode für Langlaufathleten entwickelt. Durch den Einsatz von Stöcken ergänzt es das herkömmliche Walking dadurch dass die Arm-, Rücken- und Bauchmuskulatur zusätzlich zu den Beinen aktiv benutzt werden.

Nordic WalkingDer Energieverbrauch ist höher als beim normalen Walking. Nordic Walking in der Gruppe bietet einen sozialen Austausch und wenn Sie sich gerne in der freien Natur bewegen, ist Nordic Walking das Richtige für Sie!

Vorteile und Trainingseffekte bei der richtigen Technik:

Nordic WalkingNordic Walking …

  • beansprucht ca. 600 Muskeln (90% der gesamten Muskulatur)
  • verbraucht 20 – 50% mehr Energie als herkömmliches Walking
  • bietet durch den hohen Energieverbrauch ein optimales Training für den Fettstoffwechsel und für die Fettverbrennung
  • belastet den Bewegungsapparat um 30% weniger als Jogging
  • trainiert Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination
  • löst Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich
  • fördert den Abbau von schädlichen Stresshormonen
  • hilft dem Herzen, ökonomischer zu arbeiten
  • stärkt das Immunsystem
  • verzögert den Alterungsprozess

und last but not least:

  • bietet eine Möglichkeit zur geistigen Erholung, verbessert die Laune und führt insgesamt zu einer positiveren Lebenseinstellung 🙂

Treffpunkt und Termine

  • Nordic Walking findet jeden Donnerstag von 9.00 bis 10.30 Uhr statt.
  • In der Regel treffen wir uns in Neufahrn, Egling
  • Gelegentlich ist der Treffpunkt zur Abwechslung in der Pupplinger Au, Egling
  • Die Strecke beträgt zwischen 5 und 8 Kilometer. Je nach Wetter und Bodenbeschaffenheit wird die Route ausgewählt.
  • Individuelle oder private Gruppen sind auch möglich. Für Details bitte kontaktieren Sie mich.
  • Kontaktieren Sie mich bitte 24 Stunden vor Kursbeginn, um Ihrem Platz und eventuell Leihstöcke zu reservieren.

Was ziehe ich an?

  • Für den Anfang genügt wetterfeste Kleidung, die Sie beim spazieren tragen würden.
  • Wasserdichte, rutschfeste Lauf- oder Walking-Schuhe sind wichtig.
  • Empfehlenswert ist eine Regenjacke sowie dünne Handschuhe (sodass sie durch die Schlaufe passen)
  • NW-Stöcke sind am besten in einem Sportfachgeschäft zu kaufen. (Die Stöcke von jeglichen Discounter haben immer noch ihre Schwachstellen.)
  • Für die ersten Einheiten sind Leihstöcke möglich gegen einen geringen Gebühr von € 3.

Und nicht vergessen: etwas zu trinken mitnehmen.

Falls Sie professionellen Rat brauchen, bevor sie in eine Ausrüstung investieren, kann ich ein lokales Sportgeschäft wärmstens empfehlen. Vergessen Sie aber nicht zu erwähnen, dass Sie von mir kommen – es könnte ein kleines Bonus für Sie dabei sein.

Reservierung

Bitte kontaktieren Sie mich direkt für mehr Informationen und Reservierung.
(Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder müssen unbedingt ausgefüllt werden.)

    Ihr Name*

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Telefon

    Betreff*

    Ihre Nachricht*